Kit, Afri und der Van in Stockholm
Kolumne

VANLIFE, zwei zusammengesetzte Wörter die ein Lebensgefühl ergeben!

VANLIFE, zwei zusammengesetzte Wörter die ein Lebensgefühl ergeben!

Kit

Ich bin Kit, 35 Jahre jung und ich liebe das Leben. Ich liebe es Menschen zu inspirieren, begeistern und vorallem mit meiner Art und Weise, deren Leben zu bereichern. Lasst mich wissen, ob euch meine Artikel gefallen, was ich besser machen kann und über welches Thema ihr gerne mehr erfahren möchtet. Ich freue mich auf eure Kommentare!
VANLIFE, zwei zusammengesetzte Wörter die ein Lebensgefühl ergeben!

Was ist Vanlife? Dieser Begriff ist bereits seit einigen Jahren in aller Munde. Aber welche Bedeutung hat Vanlife wirklich. Es setzt sich aus zwei Begriffen Van und Life zusammen und wenn ich diese so getrennt und nüchtern betrachte dann ist es garnicht mehr so spektakulär.

Das Wort Van kommt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet Großraumlimousine. Ist schon lustig, Grossraumlimousine. Da muss ich etwas schmunzeln, wenn ich an den Van von Afri denke. Also ist es ein Auto und wenn noch der Begriff Life ebenfalls aus dem Englischen dazukommt und es Leben bedeutet, so ergeben diese Wörter Leben im Auto. Also ist das alles, leben in einer Großraumlimousine? Ich denke nicht. 

Vanlife, unterwegs mit dem Van in Schweden

Ich verbinde mit diesem Begriff weit mehr als nur eine Kombination aus zwei Wörtern. Aus meiner Sicht gibt es beim Thema Vanlife eine romantische als auch eine realistische Seite.

Die romantische Variante könnte so aussehen. Freiheit für Kit und Afri. Mit dem Van unterwegs sein. Überall auf der Welt zu Hause sein und von überall arbeiten können. Selbst zu entscheiden, welche Jobs wir annehmen wollen, an welchem Ort wir sein wollen und wie lange wir da bleiben wollen. Unser Zuhause ist immer da, wo wir uns gerade aufhalten und alles was wir benötigen ist im Van. Unsere Laptops, die Kamera, Essen und Kleidung. Diese Form von Freiheit ausleben zu dürfen, oh das wäre so viel Luxus, welchen man mit keinem Geld der Welt sich erkaufen kann.

Die weniger romantische Seite existiert natürlich ebenfalls. Für viele spielt der finanzielle Aspekt eine große Rolle. Obwohl man, wenn dieses Leben so gewollt ist, mit viel weniger Einkommen zurechtkommt, müssen selbstverständlich gewisse Kosten gedeckt werden. Krankenversicherung, Autoversicherung, Diesel, Lebensmittel und eine Reserve für die unbedachten Zwischenfälle. Da der Van gleichzeitig die Wohnung, das Auto und auch unser Arbeitsplatz wäre, müssen wir dies auch finanziell berücksichtigen.

Den Mut zu haben seinen Job zu kündigen. Die bestehende Wohnung mit all den Möbeln aufzulösen. Den Freunden und der Familie erstmal für eine bestimmte Zeit Lebewohl zusagen. Wenn der Mut dann da war und all diese Dinge ausgesprochen wurden, der finanzielle Aspekt geregelt ist, dann könnten wir losfahren.

Was bedeutet Vanlife für Kathy?

Zwei Wochen im Van ohne eine Dusche und Toilette vor Ort, ohne eine Möglichkeit von Rückzug. Und das über Weihnachten und Silvester. Als Afri mich vor einiger Zeit fragte, musste er nicht lange auf meine Antwort warten. Ohne großartig zu überlegen oder nachzudenken, sagte ich voller Überzeugung JA!

Piknik im Schnee in Schweden

Wir waren bereits im Oktober über ein verlängertes Wochenende Richtung München mit dem Van unterwegs gewesen. So ein Ausflug ist auch eine gute Gelegenheit herauszufinden, ob zwei Menschen wirklich miteinander klarkommen. Es ist eine Herausforderung die gemeinsame Zeit sinnvoll auszufüllen und trotzdem immer noch genug Freiraum jedem Einzelnen zu lassen. Ich kann euch beruhigen, wir haben die erste kurze Tour mit dem Van gut überstanden, sogar mehr als gut. Wir sind in vielen Dingen sehr unterschiedlich, aber wenn es um das Vanlife geht und unser Leben so zu gestalten, wie wir es wollen, sind wir uns sehr sehr ähnlich. 

Die schönsten Plätze der Welt sind unser Zuhause

Was bedeutet Vanlife, Leben im Van? Ich wusste es ehrlicherweise, bis ich Afri kennengelernt habe auch nicht so genau. So ganz einfach ausgedrückt bedeutet Vanlife für viele, unterwegs sein, stehenbleiben an den Orten wo es gerade schön und erlaubt ist. Vanlife ist aus meiner Sicht viel mehr. Freiheit, all die Freiheit die eine Wohnung, ein Haus einem nicht bieten können. Eine Wohnung kann man nicht einfach so, heute in Schweden und Morgen in Finnland stehen lassen und den Strand als seine ganz persönliche Terrasse nutzen.  Wir nehmen uns das, was die Natur uns gibt, die schönsten Plätze der Welt. Manchmal ist man nicht alleine, andere Menschen kommen auf die Terrasse zu besuch aber damit muss man beim Vanlife umgehen können. Und wenn es dann zu viel wird, kein Problem. Man sucht sich eine andere, wunderschöne Terrasse.

Wir sind dann mal weg…

Ich durfte bereits dieses Jahr so einwenig Vanlife auf dem Jakobsweg erfahren. Diese Art zu leben und dabei das Gefühl von Freiheit zu haben, hat mich neugierig auf mehr gemacht. Und so kam Afri, ganz plötzlich und unerwartet in mein Leben und war bereits mitten drin in seinem Vanlife. Mit seinen Ideen, eines Tages keinen festen Wohnsitz zu haben, so für ein Jahr mal Tschüß sagen, traf bei mir voll ins Schwarze.

Manchmal geht unser Leben einen Weg den wir niemals für möglich gehalten hätten und ergibt sich als der beste unseres Lebens. Selbstverständlich können wir nicht von heute auf morgen einfach mal für ein Jahr weg aber wir planen. Testen den Van und unsere Beziehung auf den Reisen um dann, wenn die Zeit gekommen ist Tschüß zu sagen.

Vanlife ein „All Inclusive“Lebensgefühl auf fünf Quadratmeter.

Aber erstmal fahren wir ans Nordkap und schütteln dem Weihnachtsmann die Hand. Ich bin knapp 1.60 groß und 55 Kilogramm leicht aber selbst ich als kleiner Zwerg habe einige Tage zum eingewöhnen gebraucht. Ich denke, es ist ganz normal sich erstmal auf eine ungewohnte Situation einzustellen. Der Van ist sozusagen, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Fahrkabine in einem.

Unser Zuhause auf vier Rädern

Der Van verfügt über ein Bett, das zu einer Sitzbank zusammengeklappt werden kann. Eine kleine Küchenzeile an der Seite mit einem Tisch zum Aufstellen. Unter der Sitzbank befinden sich 4 Kisten, wo eine davon mit unseren Winterschuhen ausgestattet ist. Die anderen drei beinhalten Lebensmittel, Gaskocher, Töpfe, Geschirr und so allerlei was aktuell auf der Reise benötigt wird. Daneben haben wir noch einen Werkzeugkasten, zwei Campingstühle und einen Tisch. Nicht zu vergessen, an der Seite, da wo die Küchenzeile ihren Platz hat, steht noch ein vierer Würfelschranksystem von Ikea. Das ist unser Kleiderschrank. In der nähe der Sitzbank ist noch ein kleiner Kühlschrank aber bei den Temperaturen da draussen, bleibt in den Kisten unter der Sitzbank alles kühl.

Wenn der Alltag beginnt, ist es eigentlich wie immer, jeder hat seine Aufgaben

Wir müssen uns sehr gut organisieren und die einzelnen Aufgaben festlegen, um die alltäglichen Herausforderungen zu meistern. So wie auch Zuhause, wo jeder seinen Part übernimmt. Während Afri mehr draussen vor dem Van die Aufgaben übernimmt, organisiere ich das Leben im Van. Das Kaffe kochen, das Einräumen der einzelnen Sachen, denn der vorhandene Platz ist knapp und sollte sinnvoll ausgenutzt werden. Alles benötigt seinen Platz, damit wir einfach und schnell auf die benötigten Sachen, wie zum Beispiel Kaffeefilter zugreifen können.

Die Abdeckungen für die Fenster übernimmt jeder, der gerade da steht oder mal ausreichend Platz ist. Afri ist unser Autor und wenn die Strassen es erlauben, schreibt er fleissig am Blog und ich fahre. Das Fahren versuchen wir gut aufzuteilen, denn je nach Strecke benötigt jeder von uns mal eine kleine Fahrpause. So hat jeder seine Aufgabe. Diese Aufteilung ist aus meiner Sicht auch nötig, wenn man längere Zeit zu zweit unterwegs ist und dabei noch auf so einem kleinem Wohnraum leben muss.

Wünsch dir was! Ein Badezimmer in Finnland?

Für mich ist jedoch nicht das Aufstehen, Kochen oder Fahren die Herausforderung, nein vielmehr das Duschen. Im Sommer kann man einfach in einen See springen und sich frisch machen. Aber bei -19 Grad wird es leider schwierig. Wir haben zwar viele feuchte Waschlappen und Babytücher dabei aber eine warme Dusche ersetzt es nicht. Afri ist da ganz unkompliziert. Freut sich aber auch sehr über eine beheizbare Toilette auf einem schönen Piknikplatz. Diese Orte haben wir oft in Schweden gefunden. Das sind wirklich tolle Badezimmer, die uns fast immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

Ein Badezimmer, ist wie ein 6. im Lotto

Das Gefühl einer warmen Dusche ist immer ein Highlight für mich. Auf unserer Reise ans Nordkap hatte ich die Dusche bereits aufgegeben. Als wir in Finnland in einem kleinem Cafe eine Toilette mit Dusche gefunden haben war ich so glücklich. Ich habe tatsächlich da geduscht. Ich bin nach ca. 15. Minuten aus diesem „All inclusive“ Badezimmer so happy rausgegangen. Afri saß noch am Tisch und schrieb am Blog und war auch happy, dass ich happy war. Manchmal müssen wir nur an etwas fest glauben, es uns wünschen und dann kommt es von ganz alleine. Vielleicht nicht gleich sofort aber es kommt…

Vanlife ist Sonnenaufgang am Meer in Schweden

Vanlife, leben in einer Großraumlimousine

Vanlife ist eine innere Eistellung. Den Mut zu besitzen etwas zu wagen. Das Leben so zu leben, wie es uns beiden gefällt und uns glücklich macht. Die Freiheit an einem Ort zu stehen und die Wellen rauschen zu hören. Dort so lange zu bleiben, wie es uns zusagt. Aus einem Van das größte und wuntervollste Zuhause der Welt zu gestalten. Unser Zuhause überall mit uns dabei zu haben. Unsere Abenteuer und Bilder mit so vielen Menschen teilen und diese für unser Vanlife zu begeistern. Afri stellt seine Kamera in die richtige Position. Heute soll es Nordlichter geben. Ich überlege mir was wir heute leckeres kochen können, die Wellen rauschen und wir planen unsere nächste Reise. Das ist ein Teil von meinen Vanlife, meinem Leben in einer Großraumlimousine.

Man braucht Mut, auch wenn einige sagen es geht nicht, an seinen Ideen festzuhalten. Man braucht den Willen auch wenn es mal Situation gibt, wo man sich fragt, was mache ich hier eigentlich bei – 19 Grad und die Überzeugung und Hingabe, dass das Leben einem mehr bietet als eine 3 Zimmer Küche Bad Wohnung. Das große Wohnzimmer können wir überall auf der Welt finden. Mein Vanlife ist ein auf 5 Quadratmetern All Inklusive Lebensgefühl. Was ist dein ganz persönliches Vanlife? Willst du noch mehr Eindrücke und Bilder von unserem Vanlife sehen, dann schau bei Instagram vorbei.


Kit
Ich bin Kit, 35 Jahre jung und ich liebe das Leben. Ich liebe es Menschen zu inspirieren, begeistern und vorallem mit meiner Art und Weise, deren Leben zu bereichern. Lasst mich wissen, ob euch meine Artikel gefallen, was ich besser machen kann und über welches Thema ihr gerne mehr erfahren möchtet. Ich freue mich auf eure Kommentare!
Posts created 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden eines Kommentars werden verschiedene, persönliche Daten verarbeitet und gespeichert.